Umgebung entdecken

Sondern Gründen, um uns zu besuchen

Aquileia und seine Ausgrabungsstätten

Aquileia

60 km

Verbindung

Aquileia, eine der bedeutendsten Ausgrabungsstätten in Norditalien, 181 v. Chr. gegründete römische Kolonie und heute UNESCO-Weltkulturerbe, ist heute eine kleine Gemeinde, aber reich an historischen Schätzen. Die herrliche Basilica di Santa Maria Assunta und die frühchristlichen Mosaike (4. Jh.) sind eine wichtige Etappe in der Geschichte der italienischen Kunst.

Venedig und der Markusplatz

Venedig

100 km

Verbindung

Diese prachtvolle Stadt ist nicht nur Protagonist vieler Ansichtskarten und häufige Filmkulisse, sie existiert wirklich, mit all ihren Brücken und Gondeln. Venedig ist nicht nur eine beliebte Stadt für Hochzeitsreisende oder Liebespaare auf der Suche nach Romantik, sondern ein Ziel für unzählige Touristen jeder Art. Durchstreifen Sie die kleinen Gässchen und charakteristischen Wege, Piazza San Marco, Ponte di Rialto und Ponte dei Sospiri, um die wahre, geheimnisvolle Seele dieser Stadt zu entdecken.

Triest und das Schloss Miramare

Triest

100 km

Verbindung

Mit dem Hafen, der Mole Audace und einer wechselnden Folge von Buchten, kleinen Fischerhäfen und schwindelerregenden Klippen mit Burgen und Schlössern hoch über dem Meer, darunter  das spektakuläre Schloss Miramare, ist Triest eine wunderschöne, gastfreundliche Stadt an der Grenze.
Berühmt für ihre zahlreichen Literaten-Cafés, ist die Stadt bekannt für ihre gastronomische Kultur und hochwertige Architektur. Umgeben von einer charakteristischen, kargen Karstlandschaft, kann sie den Besucher immer wieder überraschen und bezaubern. 

Lagune von Marano

Marano

35 km

Verbindung

Ein altes Fischerdorf am Meer, von Sümpfen und Kanälen umgeben. Eine Altstadt ganz im venezianischen Stil mit verschlungenen Gassen und kleinen Plätzen. Hier lebt man vom Fischfang und brachte es mit den Jahren zu großer Meisterschaft in der Zubereitung von Menüs auf Fischbasis.
Ein Ambiente von besonderer Eigenart und eine Lagunenlandschaft von großem, naturalistischem Wert ist das regionale Naturschutzgebiet an der Stella-Mündung, das bereits als Oase von Marano Lagunare bekannt war. Diese geschützte, in seiner Art einmalige Natur ist ein beliebtes Ziel für Besucher aus aller Welt.

San Daniele del Friuli

San Daniele del Friuli

70 km

Verbindung

Dieses Hügelgebiet ist nicht nur für den gleichnamigen Schinken berühmt, sondern auch für die atemberaubende Aussicht von seiner Spitze und die zahlreichen kleinen Ortschaften, die zu ihr gehören. Die öffentliche Bibliothek gehört zu den ältesten in Italien. Bei einem Streifzug durch die kleinen Gassen und Plätze der eleganten Altstadt, sind die Zeugen einer historisch und künstlerisch reichen Vergangenheit zu bewundern. Die Lage am Tagliamento-Fluss und die saubere Luft machen San Daniele zu einem idealen und erholsamen Ausflugsziel.

Cividale und Natisone-Täler

Cividale

80 km

Verbindung

Gegründet von Julius Caesar, hütet die Stadt uralte Zeugen aus der Alt- und Jungsteinzeit. Heute kann man ihre zahlreichen Kirchen und Nobelresidenzen besuchen, außerdem die malerische Teufelsbrücke über den Natisone-Fluss. Cividale ist ein UNESCO-Weltkulturerbe.

Was kann man unternehmen

Erfahrungen für alle

Acquasplash

Verbindung

Bike tours

Verbindung

Lignano Express

Verbindung

Venice bus & boat

Verbindung

Der Zoo Punta Verde

Verbindung

Gommosi

Verbindung

Der Parco Junior

Verbindung